Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

                                                    

Abhängig vom Anlass oder den Beschwerden, mit denen Sie in die Praxis kommen,

ergibt sich der Ablauf Ihres ersten Termins.

Neben Anamnese und Untersuchung bedarf es häufig auch einer ersten Behandlung.

Bei Ihrem ersten Termin steht das ausführliche Aufnahmegespräch über Ihren aktuellen

Gesundheitsstatus und der persönlichen Krankengeschichte /Anamnese im Vordergrund.

 

Anamnese:

Der Erfolg der naturheilkundlichen Therapie hängt wesentlich von der Qualität der Anamnese

und den ausgewählten Therapiemethoden ab.

Anamnese (die im Gespräch ermittelte Vorgeschichte eines Patienten in Bezug auf seine aktuelle Erkrankung)

Die persönlichen Krankengeschichte beinhaltet alle Erkrankungen, Impfungen, Medikationen

und Auffälligkeiten bis zum heutigen Tag. Auch die private und berufliche Situation sowie die

Lebensgewohnheiten sind von Bedeutung.

Zudem spielen Erkrankungen von Geschwistern, Eltern und Großeltern, sowie eigene Vorlieben

und Abneigungen in der Naturheilkunde eine große Rolle.

Erst aus der Gesamtheit dieser umfangreichen Informationen lässt sich ein individuelles,

ganzheitlichen Bild erstellen.

Abhängig von den Ergebnissen der Anamnese werden weitere Untersuchungen und

Diagnostik durchgeführt.

 

Körperliche Untersuchung

Labordiagnostik

Kinesiologischer Muskeltest              

Bauchdeckendiagnose                             

Austestung mit dem Tensor

Irisdiagnose

EAV Testung (Elektoakupunktur nach Voll)

 

Für weitere Informationen und /oder Terminabsprachen rufen Sie mich gerne an.

Hausbesuche sind auch möglich.

Telefon:     02171 - 948496

Termine werden nach Vereinbarung vergeben.

 

 Mein Weg mit Ihnen 

                  - Erfassung der Familienanamnese und der Eigenanamnese,
                   sowie aller Vorerkrankungen und chirurgischen Eingriffe
                - Analyse und Behandlung der Krankheitsursachen
                - Behandlung von akuten Schmerzen
                - Mobilisierung der Entgiftung und Ausscheidung
                   über die natürlichen Ausscheidungswege
                - Toxinausleitung durch Blut- und Lymphentgiftung und damit
                   Sanierung des Zell-Milieu-Systems
                - Aktivierung des Zellzwischenraum-Milieu durch Entsäuerung
                - Aktivierung der Zelltätigkeit und deren Regeneration
                - Aktivierung der Selbstheilungskräfte
                - Seelische Unterstützung