Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ohrakupunktur

Die Ohr-Akupunktur ist im Gegensatz zur Körper-Akupunktur eine Reflexzonentherapie. 

Für die Diagnose und Behandlung kommen über 200 genau beschriebene Punkte in Frage.  

Punkte und Areale am Ohr werden mit sehr feinen Akupunkturnadeln behandelt. 

Alternativ zur Nadelakupunktur gibt es die Möglichkeit, Punkte im Ohr mit einem

Softlaser schmerzlos zu stimulieren, oder in Form von Elektroakupunktur zu behandeln.


Es ist möglich Dauernadel, Samenkörner oder Magnetkügelchen für einige Tage auf bestimmte

Akupunkturpunkte aufzubringen.

 

Behandlungsablauf:

Die Behandlung durch Ohrakupunktur dauert zwischen 30 und 60 Minuten. In der Regel legt sich

der Patient/die Patientin  nach einer Anamnese auf die Behandlungsliege. Nach der Diagnose,

werden die Nadeln gesetzt. Diese wirken ca. 20 bis 30 Min., während sich der Patient entspannt.

Anschließend werden je nach Bedarf Dauernadeln, Dauerkörnchen oder Magnetkügelchen auf

Akupunkturpunkte angebracht.